Spinnstube

Der Begriff Spinnstube bezeichnet den früher weit verbreiteten Brauch, lange Winterabende gemeinsam mit Handarbeiten zu verbringen. Oft wurde dabei am Spinnrad gearbeitet. Aber nicht nur das. Es wurde diskutiert, geplaudert, Lebenserfahrungen wurden ausgetauscht.

Überall in der Schweiz haben Spinnstuben bis heute überlebt. Unsere Grossmütter rufen regelmässig Spinnstuben ein, gerne auch auf Hinweis von euch, die unsere Homepage besuchen. Was beschäftigt euch? Was möchtet ihr diskutieren? Kontaktiert uns, regt uns an! Seid dabei? Macht mit! Wir sind offen.

Wir alle verfügen über Wissen. Von Jung bis Alt. Wir Grossmütter möchten unsere Erfahrungen teilen. Im Gespräch, in der Begegnung. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, im Austausch Brücken zu bauen, und dabei Spass zu haben.
Wir sind keine Therapeutinnen, konfessionell und politisch unabhängig. Unsere Bereitschaft ist unentgeltlich, Schweigepflicht ist eine Selbstverständlichkeit.